Stiftung für hochbegabte Kinder

Accesskeys

Initiative zur Verringerung von Fehldiagnosen

Für hochbegabte Kinder ist das Risiko einer klinischen Fehldiagnose aufgrund zahlreicher Faktoren recht hoch. Damit steigt auch das Risiko einer Fehlbehandlung beziehungsweise unzureichenden Förderung.

Eine Initiative will neu für das Thema im deutschsprachigen Raum sensibilisieren. Sie weist auf die hohen Herausforderungen und Unsicherheiten im Umgang mit hochbegabten Kindern hin, zeigt Ähnlichkeiten zu psychisch bedingten Auffälligkeiten auf und will die Zahl von Fehldiagnosen bei hochbegabten Kindern verringern.

Auf Initiative von James Webb und der amerikanischen SENG Organisation wurde ein deutschsprachiger Flyer erstellt. Gleichzeitig erschien das Buch „Doppeldiagnosen und Fehldiagnosen“ von James Webb im Verlag Hans Huber.

In einem Flyer zum Auflegen wurden mögliche Symptome und und Fehldiagnosen übersichtlich zusammengestellt.