Stiftung für hochbegabte Kinder

Accesskeys

Grundlagenliteratur

Begabte Minoritäten.

Inhalt
Wie kommt es, dass so wenig Kinder und Jugendliche aus bescheidenen sozialen Verhältnissen als überdurchschnittlich begabt identifiziert und begabungsfördernden Maßnahmen zugeführt werden? Warum sind solche Kinder in Begabtenförderprogrammen unter- und in Sonderförderprogrammen jedoch überrepräsentiert? Was kann dagegen getan werden?
Margrit Stamm belegt, dass es sehr wohl überdurchschnittlich begabte Kinder mit Minoritätshintergrund gibt und erbringt den empirischen Nachweis aus verschiedenen Forschungsprojekten. Sie fordert einen Perspektivenwechsel, der diese Kinder in den Blick nimmt, ihr Potenzial entdeckt und ihnen eine adäquate Förderung zukommen lässt. Abschließend zeigt sie Möglichkeiten der praktischen Umsetzung auf.

Stamm, M. (2009): Begabte Minoritäten. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN: 9783531915630.

Begabung. Eine Einführung.

Inhalt
Die vorliegende Einführung in das Thema „Begabung“  stellt erstmals anhand von erziehungswissenschaftlicher Theorie und pädagogischer Praxis die Definition, Forschungsansätze und integrative Fördermöglichkeiten von Begabung und Begabten vor. Das Autorenteam vergleicht die Unterrichts- und Schulentwicklung im amerikanischen und deutschsprachigen Bildungsraum und stellt ein erfolgreiches Modell vor.


Hoyer, T.; Müller-Oppliger, V. & Weigand, G. (2013) (Hrsg.): Begabung. Eine Einführung. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG. ISBN: 9783534235063.

Handbuch Kompetenzen.

Inhalt
Das «Handbuch Kompetenzen» ist kein herkömmliches Lehrmittel, sondern ein multifunktionales Arbeits- und Lerninstrument und ein ständiger Begleiter in allen Unterrichtssituationen und Lebenslagen während der gesamten Aus- und Weiterbildungszeit. Das Handbuch bringt das Wesentliche kurz, klar und verständlich auf den Punkt. Es unterstützt Sie im alltäglichen Einsatz und fördert so nachhaltig Ihre überfachlichen Kompetenzen «on the job». Der regelmässige Einsatz dieses Handbuches garantiert eine gezielte und wirkungsvolle Förderung und Entwicklung überfachlicher Kompetenzen.

Maurer, H. & Gurzeler, B. (2005): Handbuch Kompetenzen. Bern: hep. ISBN: 9783035500899.

Handbuch Talententwicklung

Inhat:
Das Interesse an Themen wie Begabung, Expertise, Talent oder Exzellenz ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Zwei Fragen erhalten besondere Aufmerksamkeit: Wie entwickelt sich das Talent über die Lebensspanne? Und: Welche Rolle spielt die Umgebung, die Gesellschaft und die Kultur bei der Förderung und Entwicklung von Talent? Das Handbuch Talententwicklung untersucht die genannten Fragestellungen konsequent interdisziplinär - und versammelt die Sichtweisen von herausragenden Vertretern der Pädagogik, Psychologie, Sonderpädagogik, Neurowissenschaft und Bildungswissenschaft.

Stamm, M. (2014): Handbuch Talententwicklung. Bern: Hans Huber Verlag. ISBN: 9783456853994.

Hochbegabung aus sonderpädagogischer Sicht.

Inhalt
Hochbegabt und trotzdem ein Fall für die Sonderpädagogik - oder gerade deswegen? Wie lässt sich erklären, dass immer häufiger Kinder und Jugendliche, gerade auch solche mit einer hohen Begabung, sonderpädagogischen Massnahmen zugewiesen werden? Ursula Hoyningen-Süess und Dominik Gyseler setzen sich in ihrer Studie theoretisch und empirisch mit dem Fragekomplex auseinander und zeigen, dass die Schulische Sonderpädagogik ein hausgemachtes Problem hat - und wie es gelöst werden kann

Hoyningen-Süess, U. & Gyseler, D. (2006): Hochbegabung aus sonderpädagogischer Sicht. Bern: Haupt. ISBN: 9783258070957.
 

Hochbegabung.

Inhalt
Das Buch bietet Studierenden einen umfassenden und praxisrelevanten Forschungsüberblick über das Phänomen der Hochbegabung: von der Begriffsklärung über Merkmale von Hochbegabung - differenziert nach Begabungsbereichen - und verschiedene Erklärungsmodelle bis hin zu Förder- und Beratungsmöglichkeiten. Fallbeispiele ermöglichen den LeserInnen den Einblick in die praktische Arbeit und runden den Band ab.

Ziegler, A. (2008): Hochbegabung. München: Rheinhardt. ISBN: 9783825230180.

Intelligenz. Fakten und Mythen.

Inhalt:
Wer sich mit Konzepten und empirischen Ergebnissen zur Intelligenz auseinandersetzen will und über Basiskenntnisse der Statistik verfügt, findet im neusten Werk des Marburger Intelligenz- und Hochbegabungsforschers Rost eine reichhaltige und gleichwohl kompakte Sammlung.

Rost, D. H. (2009): Intelligenz. Fakten und Mythen. Weinheim: Beltz-Verlag. ISBN: 3621276467.

Intelligenzen. Die Vielfalt des menschlichen Geistes.

Inhalt:
Jeder Mensch verfügt über mehrere Intelligenzen! Wie reich die Vielfalt des menschlichen Geistes ist, entwirft Howard Gardner, der weltweit führende Intelligenzforscher, in zwölf Kapiteln verblüffend anschaulich und in jeder Hinsicht überzeugend. Seine Schilderung eröffnet eine spektakuläre Sicht auf den menschlichen Geist, indem er zeigt, wie Sie Ihre geistigen Fähigkeiten erweitern und stärken können, um Ihre Persönlichkeit in ihrer ganzen Vielfalt zu gestalten.


Gardner, H. (2002): Intelligenzen. Die Vielfalt des menschlichen Geistes. Stuttgart: Klett-Cotta. ISBN: 9783608942637.

Mentoring: conceptual foundations and effectivity analysis.

Inhalt
This contribution starts with a discussion of conceptual and definitional issues pertinent to mentoring gifted individuals. An ideal definition is proposed, followed by a review of the effectiveness of mentoring programs. Existing mentoring programs rarely take full advantage of the educational potential inherent in mentoring. Next, the conditions and characteristics of effective mentoring are analyzed.

Grassinger, R., Porath, M. & Ziegler, A. (2010): Mentoring: conceptual foundations and effectivity analysis. High Ability Studies, 21(1), 27-46.

 

Mythos Begabung. Vom Potential zum Erfolg.

Inhalt:
Neue Ergebnisse der Intelligenzforschung, der kognitiven Neurowissenschaften und der Expertiseforschung werden einem breiten Publikum zugänglich gemacht sowie der Begriff  Hochbegabung hinterfragt.

Stedtnitz, U. (2008): Mythos Begabung. Vom Potential zum Erfolg. Bern: Verlag Hans Huber. ISBN: 9783456944456.

Wisdom, Intelligence, and Creativity Synthesized.

Inhalt
In Wisdom, Intelligence, and Creativity Synthesized, Sternberg reviews and summarizes the best research available on human intelligence. He argues that any serious understanding of intelligence must go beyond the standard paper and pencil tests currently in use. In addition to analytical and quantitative abilities, a theory of intelligence must take account of peoples' creative abilities - their ability to go beyond given information and imagine new and exciting ways of reformulating old problems. It must also take into account peoples' ability to weigh options carefully and act prudently. Understanding one's own intellectual shortcomings, and learning how to overcome, is as important as developing one's strengths. Sternberg develops a vision of human intelligence that is far more nuanced and accurate than anything previously offered. Wisdom, Intelligence and Creativity Synthesized will be essential reading for psychologists, cognitive scientists, educators, and organizational researchers.

Sternberg, R. J. (2003): Wisdom, Intelligence, and Creativity Synthesized. New York: Cambridge. ISBN: 9780521002714.

Zwischen Exzellenz und Versagen.

Inhalt:
Die Forschung über Frühleser und –rechnerinnen in der deutschen Schweiz liefert zentrales Wissen sowohl zur Entwicklung guter Lernerinnen und Lerner als auch für die aktuelle bildungspolitische Diskussion.

Stamm, M. (2005): Zwischen Exzellenz und Versagen. Frühleser und Frührechnerinnen werden erwachsen. Zürich/Chur: Rüegger. ISBN: 9783725308231.

Literatur für Eltern

Hochbegabte Kinder klug begleiten. Ein Handbuch für Eltern.

Inhalt
Dieses Handbuch unterstützt Eltern bei typischen Fragen und Problemen. Es gibt Anregungen für ein konstruktives und gelassenes Miteinander im Familienalltag.

Arnold, D. & Preckel, F. (2011): Hochbegabte Kinder klug begleiten. Ein Handbuch für Eltern. Weinheim: Beltz. ISBN: 3407859287.

KLIKK - Ein Training für Eltern hochbegabter Kinder.

Inhalt
Das in diesem Buch vorgestellte Elterntraining KLIKK (Kommunikations- und Lösungsstrategien für die Interaktion mit klugen Kindern) orientiert sich an den Wünschen von Eltern nach einer zielgruppenspezifischen Angebot für den Umgang mit Kindern im Vor- und Grundschulalter. Der Band beschreibt zunächst den theoretischen Rahmen, auf dem das Trainingsprogramm basiert.

Arnold, D. (2011): KLIKK - Ein Training für Eltern hochbegabter Kinder. Konzept und Evaluation. Göttingen: Hogrefe. ISBN: 9783801723361.

Light up your child's mind.

Inhalt
Ein englischsprachiger Ratgeber für Eltern, welche ihren Kindern helfen möchten, Begabungen zu entdecken und zu entwickeln.

Renzulli, J. S.; Reis, S. M.; Thompson, A. (2009): Light up your child's mind. Finding a unique pathway to happiness and success. New York: Little, Brown and Co. ISBN: 0316003980.

Sachcomic.

Inhalt
Sachcomics sind visuell einladenen Einführungen in wissenschaftliche Disziplinen. Diese Bücher sprechen hochbegabte Kinder sehr an.Bereits sind 21 Bücher erschienen.

INFOcomics (Hrsg. v. Stascheit W.): TibiaPress Verlag GmbH, Überlingen.

Unser Kind ist hochbegabt.

Inhalt
In diesem Buch werden zunächst vier Erklärungsmodelle für Hochbegabung vorgestellt. Danach zeigen die Autoren schulische und ausserschulische Fördermöglichkeiten auf. Zudem ist das Buch mit verschiedene Fallbeispiele angereichert.

Mönks, F. J.; Ypenburg, I. H. (2005): Unser Kind ist hochbegabt. München, Basel: Ernst Reinhardt. ISBN: 3497017663.

Literatur für Lehrpersonen

Alle gleich - alle unterschiedlich!

Inhalt
Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht.

Buholzer, A. & Kummer, A. (Hrsg.) (2010): Alle gleich - alle unterschiedlich! Zum Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht. Seelze: Kallmeyer. ISBN: 3264838508.

Arbeiten mit Portfolios. Schüler fordern, fördern und fair beurteilen.

Inhalt
Dieser Ratgeber bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Einsatz und die Arbeit mit Portfolios im Unterricht. Zur Förderung des individuellen Lernens werden die Schüler in den Prozess der Leistungsbewertung mit einbezogen: Sie wählen eigenständig aus, welche Arbeitsergebnisse, Hausaufgaben, Referate usw. sie in ihrer Portfolio-Mappe präsentieren wollen. Dazu schreiben sie Arbeits- und Lernberichte, in denen sie die getroffene Auswahl erläutern und auf eigene Fortschritte aufmerksam machen.

Easley, S. D. & Mitchell, K. (2004): Arbeiten mit Portfolios. Schüler fordern, fördern und fair beurteilen. Müllheim: Verlag an der Ruhr. ISBN: 9783860728697.
 

Begabung entwickelt Schule und Unterricht.

Inhalt
Das vorliegende Handbuch enthält zahlreiche Anregungen sowohl zum Prozess als auch zum Inhalt solcher Schulentwicklungsvorhaben. Ausgehend von der Erarbeitung einer gemeinsamen Vision für die Schule wird das Schulentwicklungsprojekt mit all seinen Schritten und Meilensteinen geplant. Es folgen Ideen für die Umsetzung von begabungs- und exzellenzfördernden Methoden im täglichen Unterricht, Überlegungen zum Einsatz von entwicklungsorientiertem Feedback und Empfehlungen für individuelle Beratung und Begleitung von begabten Schülerinnen und Schülern.

Friedl, S., Rogl, S., Samhaber, E. & Fritz, A. (2015): Begabung entwickelt Schule und Unterricht. Handbuch Schulentwicklung für begabungs- und exzellensförderndes Lernen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. ISBN: 9783834015082.

Begabungsförderung kontrovers? Konzepte im Spiegel der Inklusion.

Inhalt
In diesem Buch werden aus dem Blickwinkel der Begabtenförderung segregative und integrative Modelle aus den Bereichen Schule, Kindertagesstätten und Erwachsenenbildung aufgezeigt, im Spiegel der Inklusionsdebatte analysiert und es werden wechselseitige Impulse aus den scheinbar widersprüchlichen Konzepten praxisnah hervorgehoben.

Solzbacher, C., Weigand, G. & Schreiber, P. (Hrsg.) (2015): Begabungsförderung kontrovers? Konzepte im Spiegel der Inklusion. Weinheim und Basel: Beltz. ISBN: 9783407257192.

Besonders begabte Kinder in der Regelschule fördern.

Inhalt
Eine Zusammenstellung für den Unterrichtsalltag mit vielen Beispielen, Anleitungen und praktischen Tipps. Anregend und hilfreich für alle Lehrer in der Primarstufe und in der Sekundarstufe I.

Winebrenner, S. (2007): Besonders begabte Kinder in der Regelschule fördern. Praktische Strategien für die Grundschule und Sekundarstufe l. Donauwörth: Auer. ISBN: 9783403047605.

Das Handbuch Portfolioarbeit.

Inhalt
Das Handbuch Portfolioarbeit bietet Ihnen Hilfen und Anregungen, die Lust machen, dieses Konzept selbst auszuprobieren. Zum Einstieg berichten die Herausgeber von ihren individuellen Perspektiven und langjährigen Erfahrungen.

Brunner, I., Häcker, T. & Winter, F. (Hrsg.) (2006): Das Handbuch Portfolioarbeit. Konzepte - Anregungen - Erfahrungen aus Schule und Lehrerbildung. Seelze: Kallmeyer. ISBN: 9783780049414.

Das schulische Enrichment-Modell SEM.

Inhalt
Ziel dieses Modelles ist Begabungsförderung ohne Elitenbildung zu betreiben.

Renzulli, J. S., Reis, S. M. & Stedtnitz, U. (2001): Das schulische Enrichment-Modell SEM. Begabungsförderung ohne Elitebildung. Aarau: Sauerländer. ISBN: 3794149165.

Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten.

Inhalt
Das vorliegende Buch bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick über die theoretischen Grundlagen von Hochbegabung sowie über Möglichkeiten der Diagnostik und Förderung. Durch eine klare Strukturierung und didaktische Aufbereitung der Inhalte eignet es sich ideal für das (Selbst-)Studium und die berufliche Weiterbildung.

Preckel, F. & Vock, M. (2013): Hochbegabung: Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten. Göttingen: Hogrefe. ISBN: 9783801724672.

Ein Modell für den Umgang mit Heterogenität.

Inhalt
Im Modell für den erfolgreichen Umgang mit Heterogenität begegnen die Lehrpersonen den Schülerinnen und Schülern mit einer Pädagogik der Vielfalt, gestalten den Unterricht auf der Basis des kognitiv-konstruktivistischen Lernverständnisses und arbeiten in Unterrichtsteams zusammen. Der Theorieteil beschreibt die lerntheoretischen und pädagogischen Grundlagen. Die Orientierungshilfen für die Praxis verbinden Theorie und Fallbeispiele.

Achermann, E. (2007): Unterricht gemeinsam machen. Ein Modell für den Umgang mit Heterogenität. Bern: Schulverlag. ISBN: 9783292003898.

Erfordernisse und Perspektiven für wirksame Begabungsförderung.

Inhalt
Ein Positionspapier mit Reflexionscharakter des Netzwerks Begabungsförderung.

Müller-Oppliger, V., Grossenbacher, S., Mühlemann, B., Stern, W., Tettenborn, A. & Wilhelm, U. (2013): Erfordernisse und Perspektiven für wirksame Begabungsförderung. Ein Positionspapier mit Reflexionscharakter. Aarau: Netzwerk Begabungsförderung.

Förderung bei Hochbegabung.

Inhalt
Im ersten und theoretischenTeil des Buches werden die Grundlagen zum Thema Hochbegabung erörtert. Anschliessend wird der Zusammenhang von Begabung und Leistung aus unterschiedlichen Blickwinkeln dargestellt. Auch wird die Frage, in welchen Entwicklungsbereichen sich hochbegabte Kinder und Jugendliche von durchschnittlich Begabten unterscheiden diskutiert. Im zweiten und praktischen Teil werden schulische Begabtenfördermassnahmen vorgestellt und anhand der verfügbaren Wirksamkeitsstudien reflektiert.

Stumpf, E. (2012): Förderung bei Hochbegabung. Stuttgart: W. Kohlhammer. ISBN: 9783170215627.

 

Forschendes Lernen. Eine begabungsfördernde Unterrichtskonzeption.

Inhalt
Das Buch will Lehrkräfte auf dem Weg, ihren Unterricht forschend zu gestalten, unterstützen. Es bietet dazu zahlreiche Hilfestellungen, Einstiegstipps und Beispiele aus der Unterrichtspraxis der Primarschulstufe. Die Unterrichtskonzeption kann auf allen Schulstufen eingesetzt werden.

Brunner, E. (2007): Forschendes Lernen. Eine begabungsfördernde Unterrichtskonzeption. Frauenfeld: Lehrmittelzentrale des Kantons Thurgau. ISBN: 9783952228302.

Handbuch Schulentwicklung.

Inhalt
Das Handbuch Schulentwicklung ist nutzbar als Basislektüre, als reichhaltige Informations- und Systematisierungsquelle, zur Vertiefung in Spezialfragen und zur Unterstützung alltäglicher Schulentwicklungsarbeit.

Bohl, T., Helsper, W., Holtappels, H. G. & Schelle, C. (Hrsg.) (2010): Handbuch Schulentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. ISBN: 9783825284435.

Hochbegabte Underachiever - Perspektiven und Fallstudien.

Inhalt
Verschiedene theoretische Perspektiven und qualitativ-empirisch erhobene Fallstudien skizzieren die Komplexität des Problemfeldes "hochbegabte Underachiever". Sie verweisen auf widersprüchliches Erleben der Hochbegabung von Betroffenen im schulischen Kontext sowie auf Vorstellungen über eine gute Unterrichtsgestaltung und die systemischen Bedingungen von Schule. Als Fazit lässt sich formulieren: "Die Schule ist ein Problem." - und zwar dann, wenn man sie als Hochbegabter mit einem Minimalprinzip durchläuft und sich damit immer auf der Grenze des Scheiterns bewegt.

Greiten, S. (2013): Hochbegabte Underachiever - Perspektiven und Fallstudien im schulischen Kontext. Berlin: LIT. ISBN: 9783643119605.

Hochbegabung - (k)ein Problem?

Inhalt
Handbuch zur interdisziplinären Begabungs- und Begabtenförderung.

Brunner, E., Gyseler, D. & Lienhard, P. (2005): Hochbegabung - (k)ein Problem? Zug: Klett und Balmer. ISBN: 9783264836059.

Identification of students for gifted and talented programs.

Inhalt
The articles in this volume address the numerous challenges educators face in their attempts to accurately identify gifted and talented students. Solutions to these challenges and avenues of future exploration are also discussed.

Renzulli, J. S. (Hrsg.) (2004): Identification of students for gifted and talented programs. Thousand Oaks: Corwin. ISBN: 9781412904285.

Inklusion als Impuls für Begabungsförderung an Schulen.

Inhalt
Dieses Buch zeigt beispielhaft, wie Begabungsförderung im Rahmen inklusiver Schulentwicklung umgesetzt werden kann. Es liefert Lehrer/innen die fachlichen Grundlagen, dokumentiert die Erkenntnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung im Projekt »Hochbegabung inklusive« sowie die daraus entstandenen Praxisentwicklungen.

Seitz, S., Pfahl, L., Lassele, M., & Steinhaus, F. (2016): Hochbegabung inklusive. Inklusion als Impuls für Begabungsförderung an Schulen. Weinheim und Basel: Beltz. ISBN: 9783407257420.

Kommunikationstraining. Übungsbausteine für den Unterricht.

Inhalt
100 erprobte Kommunikationsarragements: Eine Fundgrube für alle Lehrkräfte, die die Kommunikationsfähigkeit ihrer Schüler fördern wollen.

Klippert, H. (2000): Kommunikationstraining. Übungsbausteine für den Unterricht. Weinheim: Beltz. ISBN: 9783407627490.

Kompetenzorientiert unterrichten - Das AVIVA©-Modell.

Inhalt
Herzstück des Konzepts ist AVIVA© – ein Fünfphasen-Modell von wirkungsvollem Unterricht. Für jede Phase zeigt das Buch, mit welchen Methoden sich Ziele erreichen lassen.

Städeli, C., Grassi, A., Rhiner, K. & Obrist, W. (2013): Kompetenzorientiert unterrichten - Das AVIVA©-Modell. Fünf Phasen guten Unterrichts. Bern: hep. ISBN: 9783039059003.

Lichtblick für helle Köpfe.

Inhalt
Handbuch für Lehrer und Eltern, speziell mit Tipps für den Unterricht.

Huser, J. (2004): Lichtblick für helle Köpfe. Ein Wegweiser zur Erkennung und Förderung von hohen Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen auf allen Schulstufen. Zürich: Lehrmittelverlag des Kantons Zürich. ISBN: 9783037130544.

Mentoring: Theoretische Hintergründe, Empirie und Anwendungen.

Inhalt
In den 16 Kapiteln des Buches werden nach einer theoretischen Einführung Befunde und Praxisprojekte unter anderem zu Mentoring in Schule, Jugendarbeit, Hochschule und Beruf dargestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das E-Mentoring.

Stoeger, H., Ziegler, A. & Schimke, D. (Hrsg.) (2009): Mentoring: Theoretische Hintergründe, empirische Befunde und praktische Anwendungen. Lengerich: Pabst. ISBN: 9783899675436.

 

Methoden-Training. Übungsbausteine für den Unterricht.

Inhalt
Schüler/innen müssen Methode(n) haben - natürlich! Denn davon hängt sowohl ihr Lernerfolg als auch die Belastung bzw. Entlastung des Lehrers ab.

Klippert, H. (2000): Methoden-Training. Übungsbausteine für den Unterricht. Weinheim: Beltz. ISBN: 9783407627230.

Mosaik Begabungsförderung.

Inhalt
Konzepte und Erfahrungen aus dem Schulfeld.

Böckelmann, C. & Hug, R. (2004): Mosaik Begabungsförderung. Konzepte und Erfahrungen aus dem Schulfeld. Zürich: Pestalozzianum. ISBN: 9783037550236.

Personorientierte Begabungsförderung.

Inhalt
(Hoch-)Begabungsförderung gehört im Sinne eines weitern Verständnisses von Inklusion in jede Schule und Bildungseinrichtung – nicht nur in Spezialklassen oder -schulen. Dieses Buch gibt eine Einführung in die Theorie und Praxis einer inklusiven Begabungsförderung, in deren Mittelpunkt die Person der jeweiligen Schülerin/des jeweiligen Schülers steht.

Weigand, G., Hackl, A., Müller-Oppliger, V. & Schmid, G. (2014): Personorientierte Begabungsförderung. Eine Einführung in Theorie und Praxis. Weinheim und Basel: Beltz. ISBN: 9783407257123.

Portfolio-Perspektiven.

Inhalt
Führende Portfolio-Experten stellen die Perspektiven der Portfolio-Arbeit für die Gestaltung von Schule und Unterricht dar. Sie präsentieren gelungene Beispiele aus der Praxis, setzen sich kritisch mit dem Trend zur unreflektierten Portfolioarbeit auseinander und zeigen, wie die Portfolio-Methode ihr Potenzial voll entfalten kann.

Biermann, C. & Volkwein, K. (Hrsg.) (2010): Portfolio-Perspektiven. Schule und Unterricht mit Portfolios gestalten. Weinheim und Basel: Beltz. ISBN: 9783407255273.

Projekte begleiten. Handbuch für Lehrpersonen.

Inhalt
Das Buch bietet die Grundlage für die Planung, Initiierung, Begleitung, Beurteilung und Auswertung von Gruppenprojekten und individuellen Arbeiten. Es basiert auf den Erfahrungen aus den Kantonen Luzern und Bern. Das Handbuch gibt Einblicke in die ebenfalls erweiterten Praxishilfen (Kopiervorlagen).

Lipp, E., Müller, H., Widmer, P., Graf, C. & Von Graffenried, C. (2011): Projekte begleiten (Gruppenprojekte und individuelle Arbeiten). Handbuch für Lehrpersonen. Bern: Schulverlag plus. ISBN: 9783292006547.

Projekte begleiten. Praxishilfe für Lehrpersonen.

Inhalt
Die zahlreichen Werkzeuge entlang der fünf Phasen eines Projektes bzw. einer individuellen Arbeit sind als Kopiervorlagen vorbereitet und auf CD-ROM auch in elektronischer Form zugänglich.

Lipp, E., Müller, H., Widmer, P., Graf, C. & Von Graffenried, C. (2011): Projekte begleiten (Gruppenprojekte und individuelle Arbeiten). Praxishilfe für Lehrpersonen. Bern: Schulverlag plus. ISBN: 9783292006554.

Stärken entdecken - erfassen - entwickeln.

Inhalt
Praxisorientierte Einführung in die stärkenorientierte Förderung auf allen Stufen der Volksschule.

Eisenbart, U., Schelbert, B. & Stokar-Bischofberger, E. (2010): Stärken entdecken - erfassen - entwickeln. Das Talentportfolio in der Schule. Bern: Schulverlag Plus. ISBN: 3292006295.

Systems and models for developing programs for gifted and talented.

Inhalt
The chapters provide compact, yet comprehensive summaries of the major models developed by leaders in the field of gifted education.

Renzulli, J. S., Gubbins, E. J., McMillen, K. S., Eckert, R. D. & Little, C. A. (2009): Systems and models for developing programs for gifted and talented. Mansfield: Creative Learning. ISBN: 9780936386447.

Teamentwicklung im Klassenraum. Übungsbausteine für den Unterricht.

Inhalt
Teamfähigkeit gilt als Grundvoraussetzung des Offenen Unterrichts. Wie eine systematische Teamentwicklung im Klassenraum erfolgen kann, zeigt Heinz Klippert. Dokumentiert werden rund 70 bewährte Trainingsbausteine mit allen zugehörigen Materialien und Umsetzungshinweisen.

Klippert, H. (2000): Teamentwicklung im Klassenraum. Übungsbausteine für den Unterricht. Weinheim: Beltz. ISBN: 9783407627223.

Verborgen? Versteckt? Entdeckt!

Inhalt
Das vorliegende Buch legt ein klares Bekenntnis zu einem mehrdimensionalen Begabungsbegriff und einer Pädagogik der Vielfalt ab und bietet neben theoretischen Grundlagen und empirischen Befunden zahlreiche praxisbezogene Tipps für die Umsetzung begabungsfördernder Massnahmen.

Heissenberger, K. (Hrsg.) (2013): Verborgen? Versteckt? Entdeckt! Begabungen entdecken, fördern und nutzen. Graz: Leykam-Studienverlag. ISBN: 9783701102662.

Literatur für Lehrpersonen der Primarstufe

Begabungsförderung leicht gemacht.

Inhalt
Acht mit dem LISSA-Preis ausgezeichnete Schweizer Primarschulen präsentieren ihre Modelle und gewähren Einblick in die konkrete Umsetzung.

Stiftung für hochbegabte Kinder und Stiftung Mercator Schweiz (Hg.) (2009): Begabungsförderung leicht gemacht. Unterlagen und Konzepte von LISSA-Preisträger. Bern: hep-Verlag. ISBN: 9783039055746.

Individualisieren, differenzieren.

Inhalt
Dieses Buch stellt die methodischen Bausteine vor, mit denen sich Begabungsförderung im Kindergarten und der Grundstufe realisieren lässt. Umsetzungsbeispiele zeigen konkret auf, wie Planung, Vorbereitung und Durchführung vor sich gehen kann.

Stöcklin-Riedlinger, V. (2012): Individualisieren, differenzieren. Begabungs- und Begabtenförderung im Kindergarten und in der Grundstufe. Winterthur: ProKiga-Lehrmittelverlag. ISBN: 3905732637.

Inklusive Begabtenförderung in der Grundschule.

Inhalt
Erfahrungen und Grundlagen für eine begabungsfördernde Grundschulpädagogik.

Steenbuck, O., Quitmann, H. & Esser, P. (2011): Inklusive Begabtenförderung in der Grundschule. Konzepte und Praxisbeispiele zur Schulentwicklung. Weinheim: Beltz. ISBN: 3407255527.

Ressourcen stärken!

Inhalt
Dieses Buch vertieft die praktische Umsetzung individueller Förderung in der Grundschule. Es beantwortet unter anderem Fragen zur  Unterrichtsgestaltung, zu Lehrer-Schüler-Beziehungen und zur Gestaltung von Zeit- und Lernräumen.

Solzbacher, C., Müller-Using, S. & Doll, Inga (Hrsg.) (2011): Ressourcen stärken! Individuelle Förderung als Herausforderung für die Grundschule. Köln: Link. ISBN: 3556061554.

Vom guten Moment. Didaktik in der Basisstufe.

Inhalt
Vorstellung einer Didaktik, die die Lerninhalte individualisiert.

Büchel, P. (2013): Vom guten Moment. Didaktik in der Basisstufe. Zürich: Verlag Patricia Büchel. ISBN: 3033038921.

Literatur für Lehrpersonen der Sekundarstufe

Begabungsförderung am Gymnasium.

Inhalt
Zentrale Fragen sind: Wie kann Begabtenförderung funktionieren? Was denken Nicht-Teilnehmer von Begabtenangeboten? Was kommt bei Eltern von schulischen Unterrichtsangeboten "an"?

Trautmann, T. (Hrsg.) (2015): Begabungsförderung am Gymnasium. Enrichment am Beispiel Lernentwicklungsblatt. Berlin: Logos. ISBN: 9783832540869.

Binnendifferenzierung in der Sekundarstufe - Das Praxisbuch.

Inhalt
Das Team vom Lehrerfortbildungsinstitut Querenburg liefert Ihnen in diesem Buch keine Zauberformeln, sondern praxistaugliche Lösungen, die Binnendifferenzierung auch unter schwierigen Voraussetzungen gelingen lassen.

Kress, K. (2013): Binnendifferenzierung in der Sekundarstufe - Das Praxisbuch. Donauwörth: Auer. ISBN: 9783403068402.

Das Portfoliokonzept in der Sekundarschule.

Inhalt
Das Portfolio-Konzept ist die organisierte Form des individuellen Lernens: Jedes Kind erhält ein Logbuch, das gleichzeitig seine Lernerfolge dokumentiert wie reflektiert. Erbrachte Leistungen werden darin „bewiesen“, neue Lernziele gesetzt und eigene dazu entwickelt. Hier geht es ein bisschen schneller, dort ein wenig langsamer, aber relativ zu gestern geht es immer ermutigend vorwärts. Immer begleiten Eltern, Mitschüler und Lehrer diesen Prozess dialogisch, anerkennen, machen Mut aber kritisieren auch. Das Portfolio ist so viel mehr als eine Sammlung der schönsten Arbeiten.

Wiedenhorn, T. (2006): Das Portfoliokonzept in der Sekundarschule. Individualisiertes Lernen organisieren. Müllheim: Verlag an der Ruhr. ISBN: 9783834601377.

Die zentralen Elemente des Projektmanagements für Sekundarstufe l und ll.

Inhalt
Das kompakte Booklet bietet eine profunde Einführung in das Projektmanagement für Schülerinnen und Schüler: Projektablauf, Projektvorbereitung, Planung, Überwachung, Steuerung, erfolgreiches Arbeiten im Team und individuell.
Die zahlreichen, einfach verständlichen Methoden und Umsetzungstipps sind vollumfänglich auf die spätere berufliche Praxis abgestimmt und erleichtern damit den Übergang in diese. Teil des Angebots ist die umfassende Materialsammlung auf dem Internet, das kostenlos genutzt werden kann.

Erne, T. & Scheuring, H. (2013): Projektmanagement macht Schule. Die zentralen Elemente des Projektmanagements für Sekundarstufe l und ll. Luzern: ZIPP.

Individuelle Förderung in der Sekundarstufe I und II.

Inhalt
Je heterogener die Klassen sind, desto mehr muss sich der Unterricht ändern, wenn man allen Kindern gerecht werden will. In diesem Zusammenhang wird häufig die Notwendigkeit individueller Förderung angemahnt. Oft wird aber nicht gefragt, ob die VorausSetzungen dafür an den Schulen vorhanden sind und die Lehrerinnen und Lehrer über die erforderlichen professionellen Kompetenzen verfügen. Wichtig für die UmSetzung individueller Förderung ist auch die dazu gehörige Einstellung.

Kunze, I. & Solzbach, C. (Hrsg.) (2008). Individuelle Förderung in der Sekundarstufe I und II. Baltmannsweiler Hohengehren: Schneider. ISBN: 9783834003836.

Kompetenzorientierter Unterricht auf der Sekundarstufe I.

Inhalt
Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten wird in fünf Kapiteln ein historischer, lehr- und lerntheoretischer, soziologischer, sonderpädagogischer und allgemeindidaktischer Blick auf die Thematik geworfen. Den zweiten Teil bilden acht Kapitel mit konkreten Hinweisen für kompetenzorientierten Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Natur und Technik, Geschichte, Bildnerisches Gestalten, Textiles Gestalten, Bewegung und Sport.

Naas, M. (2016): Kompetenzorientierter Unterricht auf der Sekundarstufe I. Erziehungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven. Bern: hep. ISBN: 9783035505818.

Modellieren - Problemlösen - Argumentieren.

Inhalt
Fermi-Fragen wie diese ermutigen Ihre Schüler zum Umgang mit Unsicherheiten, kreativen Denken und Entdecken ihrer mathematischen Fähigkeiten! Fermi-Aufgaben sind realitätsbezogene, offene Fragen, die auf den ersten Blick unlösbar scheinen. Aktiviert man seine Alltagserfahrungen und trifft mutig plausible Annahmen, kann man sich schrittweise einer möglichen Lösung annähern.

Fermi-Box (2011): Modellieren - Problemlösen - Argumentieren. Aufgabenkartei inkl. Lehrerkommentar. 8. - 10. Schuljahr. Zug: Klett und Balmer. ISBN: 9783120112792.

Literatur für Schülerinnen und Schüler

Projekte realisieren. Leitfaden für Schülerinnen und Schüler.

Inhalt
Der Leitfaden führt die Jugendlichen durch ihr Gruppenprojekt bzw. ihre individuelle Arbeit. Dabei enthält er vertiefende Aufträge und Werkzeuge rund um die Meilen- bzw. Stolpersteine: Themenfindung, Eingrenzung, Antrag und Präsentation. Einblicke in Wort, Bild und Ton erleichtern das Lernen von und mit Anderen.

Lipp, E., Müller, H., Widmer, P., Graf, C. & Von Graffenried, C. (2012): Projekte realisieren (Gruppenprojekte und individuelle Arbeiten). Leitfaden für Schülerinnen und Schüler. Bern: Schulverlag plus. ISBN: 9783292006561.

Ratgeber

Der Weg des selbstbestimmten Lernens.

Inhalt
Zukunftsfähig zu sein ist heutzutage wichtig und Lernen gehört sicherlich zur Zukunftsfähigkeit dazu. Wie die Welt, so hat sich auch das Lernen gewandelt. Dafür ist George Betts Konzept des autonomen Lernens (ALM= Autonomous Learner Model) der beste Beleg.Die Herausgeber und Bearbeiter haben sich bemüht, den amerikanischen ILehrerinnen und Eltern finden ein einzigartiges Konzept vor, das den Weg zum selbstbestimmten Lernen vorstellt.

Betts, G. T. & Kercher, J. K. (2008): Der Weg des selbstbestimmten Lernens. Auf dem Weg zum autonomen Leben. Münster: LIT Verlag. ISBN: 3825800237.

Diagnostik von Hochbegabung.

Inhalt
Das Buch stellt den aktuellen Stand der Forschung zur Hochbegabung dar. Neben den Bereichen Schulleistung, insbesondere auch der schulischen Minderleistung (Underachievement), Intelligenz und Kreativität finden eine Vielzahl von Personenmerkmalen Berücksichtigung. Es werden Perspektiven der Hochbegabungsdiagnostik aufgezeigt, indem u. a. auf Möglichkeiten der Diagnostik der Arbeitsgedächtniskapazität, der Selbststeuerung und des Persönlichkeitsmerkmals der 'Overexcitabilities' eingegangen wird.

Preckel, F., Schneider, W. & Holling, H. (Hrsg.) (2010): Diagnostik von Hochbegabung. Göttingen: Hogrefe. ISBN: 9783801722814.

Hoch begabt - und trotzdem glücklich.

Inhalt
Was Eltern, Kindergarten und Schule tun können, damit die klügsten Kinder nicht die Dummen sind. Im Mittelpunkt dieses Buches steht das hoch begabte Kind. Viele anschauliche Fallbeispiele schildern die unterschiedlichsten Situationen und Probleme dieser Kinder.

Horsch, H.,  Spicher, H.-J. & Müller, G. (2006): Hoch begabt - und trotzdem glücklich. Was Eltern, Kindergarten und Schule tun können, damit die klügsten Kinder nicht die Dummen sind. Ratingen: Oberstebrink. ISBN: 9783934333161.

Hochbegabt - was n(t)un?

Inhalt
Der vorliegende Buch stellt ein dynamisches Mikado-Modell vor, um die höchst individuellen Ausprägungen von Hochbegabung erklären zu helfen. Das Mikado-Modell vereint neurobiologische mit umweltorientierten Ansätzen.
Ergänzend werden wesentliche Hilfen zusammen gestellt, auf die Kinder und Jugendliche in den unterschiedlichen Systemen - Kindergarten und Schule - zurück greifen können.

Trautmann, T. (2008): Hochbegabt - was n(t)un? Hilfen und Überlegungen zum Umgang mit Kindern. Münster: LIT. ISBN: 3825872149.

Hochbegabte Kinder - ihre Eltern, ihre Lehrer.

Inhalt
Dieser Ratgeber für Eltern und Lehrer hochbegabter Kinder stellt den Austausch von Gefühlen zwischen Erwachsenen und Kindern in den Mittelpunkt.

Webb, J. T., Zimet, N. D., Meckstroth, E. A. & Tolan, S. S. (2007): Hochbegabte Kinder - ihre Eltern, ihre Lehrer. Ein Ratgeber. Bern: Huber. ISBN: 3456843674.

Hochbegabte Kinder: Das grosse Handbuch für Eltern.

Inhalt
Dieser Ratgeber für Eltern gibt umfangreiche und professionelle Hilfestellungen zu allen wichtigen Themen rund um die Hochbegabung Ihres Kindes. Diese reichen von "Welche Eigenarten hat mein hochbegabtes Kind?", über "Wie kommuniziere ich mit hochbegabten Kindern richtig?" bis hin zu "Wie und in welchem Maß setze ich Disziplin um?".

Webb, J. T., Gore, J., Amend, E. & DeVries, A. (2012): Hochbegabte Kinder: Das grosse Handbuch für Eltern. Bern: Huber. ISBN: 9783456851570.

Hochbegabung: Tipps für den Umgang mit fast normalen Kindern.

Inhalt
Christiane Alvarez hat für Eltern und Lehrer einen wissenschaftlich fundierten und zugleich praxisbezogenen Ratgeber verfasst. Auf der Basis ihrer in Forschung und Praxis erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen stellt sie dar, was Hochbegabung ist, wie man sie erkennt und welche Tests dabei angewendet werden.

Alvarez, C. (2007): Hochbegabung: Tipps für den Umgang mit fast normalen Kindern. München: Dt. Taschenbuch-Verlag. ISBN: 3423344040.